Zentrumsnahe helle 4.5 Zimmerwohnung an ruhiger Lage

CH-5400 Baden, Burghalderstrasse 14

CHF 1'220'000.-
Zentrumsnahe helle 4.5 Zimmerwohnung an ruhiger Lage
Reserviert
30 Fotos

Beschreibung

Die helle 4.5 Zimmerwohnung befindet sich an ruhiger und zentraler Lage in Baden. Diese Wohnung ist das ideale Heim für Paare und auch für kleine Familien geeignet. Die Wohnung weist ein Ausbesserungsbedarf bei den Bodenbelegen und in der Decken auf. Dies gibt Ihnen die Gelegenheit die Wohnung nach Ihren Bedürfnissen entsprechend zu erneuern. Diverse Restaurants, Einkaufmöglichkeiten sowie Bushaltestelle liegen in wenigen Gehminuten entfernt.

Dieses Immo Station Angebot zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:
  • Heller und lichtdurchfluteter Wohnbereich mit grossen Fensterfronten 
  • Zentraler und sonniger Lage
  • Schöne und freie Aussicht/Weitsicht
  • Moderne Küche 
  • Lift/Rollstuhlgängig
  • Terrasse
  • Ausbesserungsbedarf
  • Zwei Nasszellen, Bad/WC und Du/WC
  • Eigener Waschmaschine und Tumbler in der Wohnung
  • Vorplatz / Korridor mit Einbauschränken
  • Eigener Hobbyraum mit Waschbecken 
  • Die Wohnung kann als Eigenbedarf oder gut als Kapitalanlage genutzt werden.
  • Ein Einstellhallenplatz in der Tiefgarage muss für CHF 30'000.- dazu gekauft werden.
  • Keller
  • Und vieles mehr...

Lage

  • Ruhig
  • Sonnig
  • Waldrand
  • Kinderfreundlich
  • 30-Zone

Gemeinde

Baden ist eine Stadt, Einwohnergemeinde und der Hauptort des Bezirks Baden im Kanton Aargau in der Schweiz. Die Stadt liegt im dichtbesiedelten Limmattal, 21 Kilometer nordwestlich von Zürich, 22 Kilometer nordöstlich des Kantonshauptortes Aarau und 18 Kilometer südlich der badischen Stadt Waldshut-Tiengen. Innerhalb der Metropolregion Zürich bildet Baden das Zentrum einer bedeutenden Subagglomeration mit rund 100'000 Einwohnern. Die Stadt selbst zählt über 19'000 Einwohner; sie ist damit nach Aarau und der angrenzenden Gemeinde Wettingen, mit der sie geographisch und wirtschaftlich eng verflochten ist, die drittbevölkerungsreichste Gemeinde des Kantons. Als Gründungsort von Brown, Boveri & Cie. (heute ABB) und bedeutender Standort des GE-Konzerns (bis 2015 Alstom) ist Baden ein international wichtiges Zentrum der Elektrotechnikbranche. Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Baden_AG

Schulbildung
Die Volksschule Baden umfasst alle schulischen Angebote vom Vorschulalter bis zum 9. Schuljahr (Kindergarten, Primarschule, Bezirksschule, Sekundarschule und Realschule). Über das Stadtgebiet verteilt sind sechs Primarschulhäuser, in welchen sich auch die Kindergärten befinden: Dättwil, Kappelerhof, Ländli, Meierhof, Rütihof und Tannegg. Sekundar- und Realschule sind in der Schulanlage Pfaffechappe zu finden, die Bezirksschule in der Schulanlage Burghalde. Die Kantonsschule Baden ist eine weiterführende Schule ab dem 10. Schuljahr. Sie umfasst das Gymnasium (Kantonsschule), die Wirtschaftsmittelschule und die Informatikmittelschule. Im Bereich der Schwerpunktfächer besteht eine Kooperation mit der benachbarten Kantonsschule Wettingen. Zwar gab es schon zu Beginn des 19. Jahrhunderts Forderungen nach einem Gymnasium in Baden, doch blieb die Kantonsschule Aarau lange die einzige höhere Bildungsanstalt im Aargau. Die Berufsfachschule BBB vermittelt den theoretischen Unterricht im Rahmen der beruflichen Grundbildung und entstand 1999 aus dem Zusammenschluss der Gewerblich-Industriellen Berufsschule mit der konzerneigenen Berufsschule der ABB. Eines ihrer Schulgebäude ist das Gemeinschaftshaus Martinsberg. Die Wirtschaftsschule KV Baden-Zurzach ist für die Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich zuständig, während die ABB Technikerschule eine eidgenössisch anerkannte höhere Fachschule für technische Weiterbildung ist. Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Baden_AG

Zugang

  • Lift/Treppenhaus

Geschäfte

Den Detailhandel dominieren die Einkaufszentren von Migros und Coop, das Warenhaus Manor und der Baumarkt Jumbo. Unter dem Bahnhof erstreckt sich die Ladenpassage Metroshop, an die sich die Einkaufsstrassen Badstrasse und Weite Gasse anschliessen. Eine jahrhundertelange Tradition besitzen der Wochenmarkt an Samstagen (von März bis November auch an Dienstagen) sowie die zwei Jahrmärkte im Mai und November. Mehrmals pro Jahr findet auf dem Theaterplatz ein Flohmarkt statt, Anfang Dezember ein Adventsmarkt und ein Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz. Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Baden_AG

Verkehrsanbindung

Baden ist ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt. Die wichtigste Strasse durch die Stadt ist die Hauptstrasse 3, die von Basel über Zürich und Chur nach Chiavenna führt. Sie kreuzt in Baden die Verbindungen Lenzburg–Kaiserstuhl und Bremgarten–Waldshut. Seit 1970 ist Baden an das Autobahnnetz angebunden. Zwischen den Anschlüssen Baden-West und Baden-Ost in Dättwil und Neuenhof führt die A1 südlich des Stadtzentrums durch den Bareggtunnel. Die Altstadt ist vom Durchgangsverkehr befreit; dieser wird seit 1965 durch den Schlossbergtunnel (der 1847 als Eisenbahntunnel entstanden war) und seit 2007 durch den Goldwandtunnel in Ennetbaden geleitet. Knotenpunkt des regionalen Strassenverkehrs ist der Schulhausplatz, einer der meistbefahrenen Plätze der Schweiz. Der Bahnhof Baden liegt an der Bözbergstrecke der Schweizerischen Bundesbahnen. Hier halten Schnellzüge nach Basel, Bern, Zürich HB und zum Flughafen Zürich. Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Baden_AG

Freizeit

  • Theater/Kino
  • Museum
  • Musik
  • Bibliotheken

Untergeschoss

  • Hobbyraum 14.4 m2
  • Keller 13.5m2
  • Veloraum
  • Tiefgarage Nr. 4

1. Stock

  • Wohnen/Essen 39.4 m2
  • Küche 12.2 m2
  • 1 Zimmer 19.3 m2
  • 2 Zimmer 16.6 m2
  • 3 Zimmer 15 m2
  • Dusche/WC 3.1 m2
  • Bad/ WC 5.34 m2
  • Korridor/Vorplatz 20 m2
  • Reduit 3.44 m2
  • Terrasse 13.4 m2

Aussenbereich

  • Spielplatz
  • Besucherparkplätze

Besonderheiten

Renovationen 

Wohnung
  • 2019 Kühlschrank, WC's, erneuert
Gebäude
  • 2012 Heizung 
  • 2012 Hauptflachdach 
  • 2014 Malerarbeiten Treppenhaus 
  • 2013 Platten Treppenhaus 
  • 2016/2017 Lift
  • 2018 Fassadensanierung 
  • 2018 Malerarbeiten Garagentor
  • 2020 Sonnenstoren

Bemerkungen

Finanzierung
Die Finanzierung kann nach individuellen Bedürfnissen und Wünschen der Käuferschaft bei einer Schweizer Bank nach Wahl vorgenommen werden.
Gerne unterstützen wir Sie beim Zusammenstellen der notwendigen Unterlagen oder stehen Ihnen für Finanzierungsfragen zur Verfügung.

Eigenschaften

Umgebung
Stadtzentrum
Geschäfte
Einkaufsmöglichkeiten
Bank
Post
Restaurant(s)
Bahnhof
Busbahnhof
Bushaltestelle
Autobahnanschluss
Kinderfreundlich
Spielplatz
Kinderkrippe
Kindergarten
Primarschule
Sekundarschule
Gymnasium / Kantonsschule
Internationale Schulen
Freibad
Sportzentrum
Tennis Zentrum
Wanderwege
Radweg
Museum
Kino
Veranstaltungsort
Religiöse Bauten
Krankenhaus / Klinik
Arzt
Thermalbad
Aussenbereich
Terrasse(n)
Ruhige Lage
Begrünung
Öffentlicher Parkplatz
Innenbereich
Behindertengerecht
Lift
Tiefgarage
Wohnküche
Keller
Fahrradraum
Abstellraum
Hobbyraum
Einbauschrank
Doppelverglasung
Hell
Lichtdurchflutet
Ausstattung
Moderne Küche
Glaskeramik
Backofen
Wärmeschublade
Mikrowelle
Kühlschrank
Geschirrspüler
Waschmaschine
Wäschetrockner
Dusche
Badewanne
Telefon
Kabelfernsehen
Glasfaser
Internetanschluss
Gegensprechanlage
Boden
Fliesen
Vinyl
Teppichboden
Zustand
Ausbesserungsbedürftig
Besonnung
Optimal
Ganzer Tag besonnt
Aussicht
Schöne Aussicht
Freie Aussicht
Stil
Modern

Angaben

Kategorie
Eigentumswohnung
Referenz-Nr.
#204
Stockwerk
1. Stock
Anzahl Zimmer
4.5
Anzahl Schlafzimmer
3
Anzahl Badezimmer
2
Anzahl Toiletten
2
Anzahl Terrassen
1
Wohnfläche
135 m²
Terrassenfläche
13.4 m²
Kellerfläche
13.5 m²
Deckenhöhe
2.4 m
Baujahr
1992
Heizungstyp
Gasheizung
Warmwasseraufbereitung
Gasheizung
Heizanlage
Bodenheizung
Gemeindesteuer
92 %
Verfügbarkeit
ab sofort
Nebenkosten StWE
CHF 6'140.-/Jahr
Anteil von
84/1000
Erneuerungsfonds
CHF 157'957.- am 30.09.2020
Parking verfügbar
Ja, obligatorisch

Anzahl Parkplätze

Innen (nicht inkl.)
1 / CHF 30'000.-

Multimediadatei(n)

Grundriss

Kontakt für Besichtigungen

Frau Immo STATION AG

Distanzen

Bahnhof
700 m
Öffentliche Verkehrsmittel
210 m
Autobahn
2.2 km
Kindergarten
270 m
Primarschule
500 m
Sekundarschule
92 m
Geschäfte
440 m
Post
420 m
Bank
480 m